Holsteiner Schaufenster

hsSeit diesem Jahr haben die Veranstalter des Holsteiner Schaufenster und MTW Office eine Zusammenarbeit vereinbart. MTW Office übernimmt unter dem Label von MTW-Pferde.com die Erstellung der Image- und Werbevideos, sowie die Erstellung der Fotos von den Veranstaltungen der Springsport Turnierserie des Holsteiner Schaufensters.

Durch die Vernetzung der verschiedenen Springreit-Turniere schafft das Holsteiner Schaufenster eine Bedeutung der ländlichen Räume und wird durch Internet und überregionale Medien über die Grenzen der einzelnen Turniere in die Gesellschaft getragen. Die Veranstalter tauschen Erfahrungen aus, entwickeln für die Zukunft Turnierformen, achten darauf, dass die Anforderungen der LPO nicht verwässert werden und dass die ideellen Werte wie Wettbewerb, Chancengleichheit und sportliche Leistungen beachtet und geachtet werden. Im Forum soll die Kreativität aller angesprochen werden, sich konstruktiv einzubringen und über das Internet sind die besten Möglichkeiten zur Diskussion gegeben. Darüber hinaus besteht die Kommunikationsplattform, um Workshops und Foren einzurichten bzw. zu veranstalten und zwar u. a. unter dem Motto „Wissen ist der beste Tierschutz“. Das Pferd als Partner steht im Focus! Das Bewusstsein für die Verantwortung des anvertrauten Lebewesens muss geschärft und gestärkt werden.

Das `Holsteiner Schaufenster` ist das Schaufenster für den Reitsport

Das ‚Holsteiner Schaufenster‘ ist das Schaufenster für den Reitsport und eine Marke, die den Reitsport in die Gesellschaft trägt. Die ideellen Werte wie Wettbewerb, Chancengleichheit und sportliche Leistungen sollen beachtet und geachtet werden. Durch die Vernetzung der einzelnen Veranstalter sollen Erfahrungen ausgetauscht werden und Neuerungen zur Diskussion gestellt werden. Damit die Turniere attraktiv für Akteure und Zuschauer und somit auch für die Sponsoren sind, müssen sie den Anforderungen der Zukunft gerecht werden und dies umgesetzt werden. Das Regelwerk der LPO muss Anwendung finden, darf nicht verwässert werden, damit sauberer, gerechter Sport gewahrt wird.

Das ‚Holsteiner Schaufenster‘ bietet eine Kommunikationsplattform für Workshops und Foren u. a. unter dem Motto „Wissen ist der beste Tierschutz“. Themen des Reitsports stehen hier zur Debatte und jeder kann seine Kreativität einbringen und sich konstruktiv beteiligen, Tipps und Anregungen geben und Themenkreise vorschlagen. Das Pferd muss als Kreatur behandelt und geschätzt werden und als Kulturgut erhalten bleiben. Dies geht nur, wenn das Pferd seinen Fähigkeiten entsprechend als Sportpferd, Freizeitpferd oder zur Zucht eingesetzt wird. Es soll Spaß, Freude und Lust bereiten, sich mit dem Pferd zu beschäftigen.

Schirmherrin für das ‚Holsteiner Schaufenster 2011‘ ist Dr. Juliane Rumpf, Ministerin für Landwirtschaft, Umwelt u. ländliche Räume. Da sich die Landesregierung des Themas „Pferde und Reiter“ angenommen hat, ist eine direkte Kommunikation zur Politik geschaffen. Das Projekt www.pferde-und-reiterland.de gilt es gemeinsam mit dem ‚Holsteiner Schaufenster‘ voranzubringen und den Reitsport in die Förderprogramme „Zukunft ländlicher Räume“ einzubringen.

Das ‚Holsteiner Schaufenster‘ stellt sich dar durch Marketing und Öffentlichkeitsarbeit – über Printmedien im überregionalen Bereich, über online-Medien mit z. B. eigenem Button, eigener Homepage, durch die die Aktivitäten gebündelt werden. Dies dient der besseren Darstellung und Auffindbarkeit im Internet. Hier können sich Reiter, Sponsoren, Züchter, Pferdebesitzer, Zuschauer einfach und schnell und umfassend informieren. Unter www.holsteiner-schaufenster.de werden aktuelle Hinweise, Ergebnisse, Siegerfotos und Fotos der Veranstaltung, Pferde- und Reiterportraits, Pressemitteilungen etc. veröffentlicht.

Die Springsportserie für das ‚Holsteiner Schaufenster 2011‘ jährt sich zum 10. Mal. Auf fünf Turnieren in Schleswig-Holstein von April bis August werden S*-Springen als Qualifikationsprüfungen durchgeführt, an denen die Reiter Punkte sammeln für die Sondersiegprämie von insgesamt € 6.000, die zum Ende der Serie an die drei punktbesten Reiter Dank der Sponsoren ausgegeben wird.

Die Reiter bekommen unter www.holsteiner-schaufenster.de Informationen und finden Ordnungssysteme, die ihnen die Auswahl der Turniere erleichtert, die über einen entsprechenden Standard verfügen.

In einem aktuellen Ranking werden die Punkte veröffentlicht und die Ergebnisse der Springprüfung mit Parcoursskizze und Fotos/Videos der jeweiligen Veranstaltung dokumentiert.

Homepage Holsteiner Schaufenster: https://www.holsteiner-schaufenster.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.