Lasst bewegte Bilder sprechen …

Ohne Bilder und vor allem Videos ist die beste Homepage nur halb so schön.

Das gilt auch für Internetseiten, die eigentlich eher zum Spaß und aus privaten Gründen erfolgen. Wenn Sie sich dann allerdings erst einmal durch die Kunst von HTML-Editoren und CMS Systemen wie Joomla hindurchgewühlt haben und sich wie ein halber Programmierer vorkommen, haben Sie natürlich wenig Lust, jetzt auch noch gleich Grafik Designer zu werden.

Solange es um eine professionelle Homepage geht, also um eine, mit der Sie für Ihre Firma werben, führt ohnehin kein Weg an einem Image Video vorbei. Eine entsprechende Filmproduktion Werbefilm finden Sie im zweifel über die Gelben Seiten; es gibt genug davon.

Dieses Firmenvideo kann ohne weiteres auch ins Internet gestellt werden. Meistens wird ihnen der Imagefilm ohnehin bereits im richtigen Format geliefert, als MPEG, wmv, RealVideo oder ähnliches. Wenn nicht, fragen Sie danach.

Haben Sie eine private Homepage, wollen Sie beispielsweise eine Pferd Homepage gestalten für Ihren Reitverein, ist der Weg aber auch nicht so kompliziert

Pferde Videos haben Sie bestimmt schon gedreht; oder Ihre Kollegen im Reitverein besitzen digitale Pferde Videos. Nehmen Sie sich die im Computer vor – ein einfaches Videobearbeitungsprogramm hilft Ihnen, das Video ein wenig zu bearbeiten.

Dann ab ins Internet damit – und schon ist die Homepage mächtig aufgewertet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.