Open Source Bildbearbeitung

Ob Designer in Sachen Webdesign oder Fotograf – leistungsfähige Software zur Bildbearbeitung ist entscheidend.

Auch wenn Sie mit einem Contentmanagement System wie beispielsweise Joomla arbeiten ist es sinnvoll, die per Plugin oder Template vorgegebenen Webdesigns an der einen oder anderen Stelle durch eigene, zum speziellen Thema der erstellten Homepage passende Bilder aufzupeppen.

Und diese Bilder müssen im Zweifel nachbearbeitet werden.

Natürlich kann man eine Menge Geld ausgeben, um sich die passende Bildbearbeitungssoftware der bekannten Firmen anzuschaffen. Aber erstens hat man das Geld nicht immer zur Verfügung; und zweitens, selbst wenn man es hat, kann man es in vielen Fällen erheblich besser anderswo anlegen.

Da lohnt sich immer ein Blick hin zu den Open Source Produkten. Testen Sie doch einmal die Bildbearbeitung GIMP – in Betracht ziehen sollten Sie diese Software auf jeden Fall.

Und wenn die Bilder nicht einfach nur auf dem eigenen PC gespeichert, sondern auf einer Internetseite eingesetzt werden sollen, ist wie gesagt Joomla für viele das CMS der Wahl; ebenfalls Open Source.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.