Tag der Erdnussbutter

Heute ist Tag der Erdnussbutter!
Nach dem US.amerikanischen Tag der Erdnussbutter (engl. National Peanut Butter Day) am 24. Januar und dem Tag des Erdnussbutter-und-Marmelade-Sandwich (engl. National Peanut Butter and Jelly Day) am 2. April bekommen Erdnussbutter-Fans heute also ebenfalls einen eigenen kuriosen Ehrentag.

Warum wir uns freuen sollten?

Erdnüsse enthalten viele Mineralstoffe und haben einen hohen Proteinanteil. Aber das ist nicht alles – Erdnussbutter schmeckt einfach lecker und ist vielseitig einsetzbar.

Ob auf Brot, Pancakes, im Kuchen, asiatischen Gerichten, im Proteinshake oder einfach so. Erdnussbutter passt zu fast allem.

Natürlich sollte man die Variante ohne Zucker und Palmfett bevorzugen. Erdnussbutter aus 100% Erdnüssen findest du mittlerweile in vielen Supermärkten und Onlineshops., wie z.B. bei Foodspring – dem führenden Hersteller von Premium Fitness Food & Sportnahrung der nächsten Generation. Entdecke die Premium Produktauswahl und bringe deine Fitness auf ein neues Level!

Besuche den Foodspring Online Shop hier

Schreibe doch einmal ein Kommentar, wie du Erdnussbutter am liebsten isst oder wofür Du sie benutzt und welchen Einfluss sie auf Dein Leben nimmt?



Kaufen Sie jetzt
Siehe größeres Bild
Weitere Bilder:Img - 3764359412

Der Einfluß von Erdnußbutter auf die Erdrotation ― Forschungen, die die Welt nicht braucht (Taschenbuch)

Es heißt, es gäbe keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten. Diesem Prinzip widmet sich das real existierende und in der Wissenschaftsgemeinde außerordentliche beliebte Magazin Annals of Improbable Research. Wissenschaft ist ja nichts anderes als die Suche nach Antworten auf (ungestellte?) Fragen und AIR, wie sich die Zeitschrift abkürzt, gelingt es, die in Wissenschaft und Forschung entwickelten Verfahren und Methoden auf alle nur denkbaren – mehr oder weniger „dummen“ – Fragestellungen anzuwenden. Marc Abrahams, Herausgeber der Zeitschrift, hat in diesem Buch eine Reihe von wissenschaftlichen Veröffentlichungen zusammengefaßt, ohne die unser Verständnis von der Welt tatsächlich in höchstem Maße unzureichend wäre. Von großer interdisziplinärer Bedeutung wäre da beispielsweise der erstmals publizierte Zusammenhang zwischen Fadenwürmern und Hieroglyphen. So konnte Mark Benecke in seinen Forschungen zweifelsfrei nachweisen, daß die ersten Schriftzeichen von bodenlebenden Fadenwürmern entwickelt wurden. Scott A. Sandford hingegen gelang es, mit Hilfe der Infrarotspektroskopie endlich, die verwandtschaftlichen Beziehungen von Äpfeln und Birnen aufzuzeigen. Ein herber Rückschlag für Politiker, für die der Vorwurf, man vergleiche Äpfel mit Birnen nun an Stichhaltigkeit verliert.

Es ist hervorzuheben, daß große wissenschaftliche Erkenntnisse bei weitem nicht immer von großen Wissenschaftlern gekommen sind. Unter den Autoren der bahnbrechenden Untersuchung zum Einfluß der Erdnußbutter auf die Erdrotation finden sich beispielsweise Dr. Bill Clinton, Dr. Dr. Helmut Kohl und Dr. Monica Lewinsky. Dieses Buch ist so unglaublich lesenswert, weil sich die hohe Wissenschaft hier selber verhohnepipelt. Es wäre allerdings nicht auszudenken, wenn der eine oder andere Wissenschaftler nach der Lektüre diese Buches plötzlich erkennt, daß er seine eigene Arbeit vielleicht doch besser bei AIR, als in der Gazette seines Faches einreichen sollte. — Joachim Schüring


Neu ab: EUR 49,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt
MTW OFFICE on EmailMTW OFFICE on FacebookMTW OFFICE on GoogleMTW OFFICE on LinkedinMTW OFFICE on PinterestMTW OFFICE on TumblrMTW OFFICE on TwitterMTW OFFICE on Youtube
MTW OFFICE
Geb. im August 1964 und bis zum 34. Lebensjahr in Hamburg Wohnhaft. Nach der Geburt unseres Sohnes zogen wir in die Nähe von Flensburg auf das Land, wo wir zusammen mit meinen Schwiegereltern auf einen Resthof leben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.