Die CMS Wahl

Wenn Sie heute eine Homepage gestalten müssen, dann werden Sie, sofern es sich dabei nicht um einen sehr kleinen Internetauftritt handelt, im Zweifel immer den Einsatz eines Content Management Systems in Betracht ziehen.

Content Management Systeme trennen zwischen Inhalten und Design und machen so nachträgliche Änderungen und Ergänzungen auf den Internetseiten problemlos möglich.

Schon wenn Sie Ihren Usern nur regelmäßig aktuelle News vorstellen wollen kommen Sie an einem CMS kaum vorbei.

Nun möchten Sie aber sicher nicht eine Entscheidung für ein CMS System treffen, dass womöglich in ein, zwei Jahren schon überholt ist, wo Support oder Weiterentwicklung eingestellt werden und keine neuen Templates mehr veröffentlicht werden.

Mit dem Joomla CMS sind Sie auf der sicheren Seite.

Das CMS Joomla wird immer beliebter; bei Privaten wie bei Firmen. Inzwischen arbeitet längst eine weltweite Community daran, Joomla weiterzuentwickeln und neue Templates zu schaffen.

Da niemand Lust hat, diese Arbeit allzu schnell den Bach runtergehen zu sehen, können Sie ziemlich sicher sein – Joomla wird es auch im neuen Jahr und darüber hinaus ganz gewiss noch geben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.