Keine Likes für Instagram

Instagram macht mit dem Abschied von den Likes ernst. Nach ersten Tests im Frühjahr sollen die Likes ab dieser Woche zunächst für Nutzer in den USA zunehmend versteckt werden. Instagram-Mutter Facebook will so den Wettlauf um Likes entschärfen. Das Geschäftsmodell der Influencer wird darunter leiden.

In Kanada, Irland, Italien, Japan, Brasilien und Australien sowie Neuseeland ist der öffentliche Gefällt-mir-Zähler von Instagram verschwunden. Bereits im Juli erklärte die Foto-Plattform über den Nachrichtendienst Twitter gegenüber ihren Usern: „Wir möchten, dass sich Ihre Follower auf das konzentrieren, was Sie teilen, und nicht darauf, wie viele Likes Ihre Posts erhalten. Während dieses Verfahrens sieht nur die Person, die einen Beitrag teilt, die Gesamtzahl der Likes, die sie erhält.“ Der Grund dafür ist, dass Instagram insbesondere für „normale User“ den sozialen Druck nehmen möchte, für ihre Beiträge möglichst viele Klicks zu sammeln. Den Likes bedeuten für viele Anerkennung und sind ein kleines Statussymbol.

Likes sind längst zu einer eigenen Social Media Währung geworden. Gerade für Influencer sind die Likes und Follower von zentraler Bedeutung. Allerdings werden Beiträge oftmals gerade dann noch mehr geliked, wenn sie ohnehin bereits tausende von Likes haben. Der Mentalität, sich auf die Like-Zahlen zu konzentrieren – und darüber hinaus womöglich den Content etwas zurückzustellen – will Instagram mit dieser Maßnahme Einhalt gebieten.

Die erfolgreiche Influencerin Leoo Balys aus Berlin möchte ebenfalls nicht auf Likes verzichten. Was ich sehr gut verstehen kann. Sie müsste ihr derzeitiges Geschäfftmodel aufgeben oder stark ändern um auch in der Zukunft den gleichen Erfolg in den Sozialen Netzwerken zu haben.

Instagram ohne Likes

Nun stellt sich eine wichtige Frage: Welche Auswirkung wird das Abschaffen von Likes auf das Geschäftsmodell mit und von Influencern haben? Zwar sorgte die Abschaffung der Likes in Deutschland bisher für weniger Aufregung. Trotzdem hat die Maßnahme durchaus eine langfristige Wirkung auf die Art und Weise, wie man Influencer-Kooperationen bewertet.

Ich werde das ganze erst einmal weiter beobachten und die Zeit wird zeigen, wohin die Reise bei einem Instagram ohne Likes hingeht. Jedenfalls kann ich Facebook & Co sehr gut verstehen, dass sie sich die Werbeeinnahmen, welche in die Influencer fließen nicht so einfach entgehen lasen möchten.

MTW OFFICE on EmailMTW OFFICE on FacebookMTW OFFICE on GoogleMTW OFFICE on LinkedinMTW OFFICE on PinterestMTW OFFICE on TumblrMTW OFFICE on TwitterMTW OFFICE on Youtube
MTW OFFICE
MTW OFFICE
Seit 1987 in der IT-Branche tätig. Im Jahre 1996 wurde MTW OFFICE gegründet und hat sich schon zu dieser Zeit auch die Umsetzung von Medien-Angeboten spezialisiert. Insbesondere die Umsetzung von integrierten Media-Präsentationen für den Klein- und Mittelstandsbetrieb sind das Ziel von MTW OFFICE. Hierzu gehören die Umsetzung von Präsentationen und Image Videos in direkter Korrespondenz mit den klassischen Marketing-Mitteln (Flyer, Prospekte etc.), sowie der vollen Integration der Internetseite und Social Media Präsentation in den Marketing-Mix.
Die jahrelange Erfahrung in internationalen Firmen sorgt für eine strukturierte und integrierte Umsetzung in die bestehende Geschäftsstruktur wo sie die Neukundengewinnung garantiert.

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.