Internet Marketing für Kleinbetriebe

Suchmaschinen Optimierung für kleine Firmen und Einzelunternehmen

Suchmaschinen Optimierung für kleine Firmen und Einzelunternehmen

Kleine Unternehmen und Kleinbetriebe sind sehr oft in den Mitteln und Möglichkeiten für Ihr Marketing begrenzt. Das bedeutet aber nicht, dass sie sich nicht gegenüber den großen Firmen durchsetzen können. Im Internet ist es möglich auch mit einem kleinen, oder gar keinen Werbeetat eine große Anzahl von Kunden zu erreichen und direkt anzusprechen. Suchmaschinen Optimierung ist nicht abhängig von der Firmengröße und ist die Basis des modernen Marketings im Internet

Kann eine kleine Webseite mit den „Großen“ konkurrieren?

Oft wird mir gesagt: Was soll ich mit einer eigenen Webseite! Finden tut mich ja ‚eh niemand und alle suchen immer nur nach Sex. Und die anderen sind ja sowieso viel größer, wie soll ich mich da durchsetzen und gegen an halten?

Darauf kann ich nur antworten: Wie man so schön sagt – auf die Größe kommt es nicht an! Wenn es darauf ankommt, dass Ihre Kunden Sie finden, zählen alleine die Suchbegriffe für Ihre Firma, Produkte und Angebote, die Wichtigkeit dieser Suchbegriffe und wie konkurrenzlos diese in den Suchmaschinen stehen.

Was macht einen Suchbegriff wichtig?

Der erste Schritt die Wichtigkeit eines Suchbegriff zu analysieren führt zu dem führenden Suchmaschinen Anbieter Google. Geben Sie Ihren Suchbegriff in die Suchmaske ein und schauen Sie auf die Zahl in der oberen rechten Ecke, welche die Anzahl der Suchergebnisse anzeigt: „Results 1 – 10 of about 228,000,000 for [your search term here].“ oder in Deutsch: „Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 28.200 Seiten auf Deutsch für [ihr Suchbegriff]“.

Diese Zahl gibt Ihnen darüber Auskunft, wie oft der von Ihnen gewählte Suchbegriff auf anderen Web Seiten enthalten ist. Selbstverständlich werden nicht alle diese Internetseiten in direkter Konkurrenz zu Ihnen stehen, noch werden alle mit diesem Suchbegriff im gleichen Zusammenhang mit Ihrern Angeboten stehen, wurden von Google aber nichtsdestoweniger indexiert und für den Suchbegriff registriert. Ist diese Zahl kleine al 1 Million, so ist der von Ihnen gewählte Suchbegriff nicht ganz so wichtig, oder besser gesagt, nicht ganz so gewichtig.

Bestimmung der Konkurrenzfähigkeit eines Suchbegriffes

Es gibt verschiedene Methoden die Wichtigkeit und Konkurrenzfähigkeit eines Suchbegriffes zu bestimmen. Der einfachste und schnellste Weg die Wichtigkeit des von Ihnen gewählten Suchbegriffes zu bestimmen und zu sehen wie Konkurrenzfähig Ihre Internetseite dazu sein kann, sehen Sie sich die Top 3 Webseiten, welche zu dem Suchbegriff gefunden wurden, doch einmal etwas genauer an:

  1. Besuchen Sie die Seite und stellen Sie als erstes den Pagerank (PR9 der Internetseite fest. Diese Information bekommen Sie automatisch in Ihrem Webbrowser angezeigt, wenn Sie die Google-Toolbar installiert haben. Sie sehen einen grünen Balken mit einer Zahl, z.B. PR4, welche aussagt, wie Google diese Internetseite in Hinblick auf Ihre Popularität und Wichtigkeit einstuft. Seiten mit einem PR5 oder höher werden nur sehr schwer von Ihrer Position im Suchindex für das Suchwort zu verdrängen sein. Aber es muss ja nicht immer der 1. Platz im Suchindex von Google sein, der zu neuen Besuchern und somit zu neuen Kunden führt.
  2. Rufen Sie die Google Suchmaschine auf und geben Sie in das Suchfeld: „link:www.firma.de“ ein. Ersetzen Sie Firma.de mit der Internet URL der Seite Ihres Konkurrenten. Nachdem Sie auf suchen geklickt, oder die Eingabetaste gedrückt haben, zeigt Ihnen Google an wie viele andere Web-Seiten auf die Internetseite Ihres Konkurrenten verlinken. Je größer diese Zahl ist, desto schwerer wird es Ihnen fallen, Ihren Konkurrenten von dem Platz im Suchindex für das von Ihnen gewählte Keyword zu verstoßen.
  3. Sehen Sie sich die Webseite Ihres Konkurrenten genauer an. Geben Sie dir URL der Homepage Ihres Konkurrenten im Browser ein und klicken Sie dann in der Menüleiste Ihres Browsers auf Ansicht->Quelltext. Schauen Sie sich die Meta-Tags „Title“, „Description“, und „Keywords“ im Quelltext an. Sind diese Meta-Tags auf jeder der HTML Seiten zu finden? Werden für die verschiedenen Seite unterschiedliche Titel, Beschreibungen und Keywörter benutzt? Werden außerdem Überschriften wie H1, H2 und H3 mit dem Suchbegriff, oder Wort-Kombinationen mit dem Suchbegriff genutzt? Wenn ja – wird es schwer werden Ihren Konkurrenten zu übertrumpfen, den anscheinend hat auch er seine Internetseite für die Suchmaschinen schon ein wenig optimiert.

Wenn Sie den vorher genannten Tipp folgen, werden Sie ein Gefühl dafür bekommen, ob Sie für Ihre gewählten Suchbegriffe für Ihre Seite gegen die anderen Internetangebote und insbesondere gegen die Internetseite Ihrer Mitbewerber konkurieren können. Wie Sie sehen können hat die Optimierung einer Internetseite nichts mit der Größe des Unternehmens zu tun. Sie würden sich wundern, was für Firmen mich bei Fragen zur Optimierung Ihrer Internet Angebote so alles anrufen.

Behalten Sie diese Tipps im Kopf, wenn Sie das nächste Mal denken: Auf die Größe kommt es an!
MTW OFFICE on EmailMTW OFFICE on FacebookMTW OFFICE on GoogleMTW OFFICE on LinkedinMTW OFFICE on PinterestMTW OFFICE on TumblrMTW OFFICE on TwitterMTW OFFICE on Youtube
MTW OFFICE
Geb. im August 1964 und bis zum 34. Lebensjahr in Hamburg Wohnhaft. Nach der Geburt unseres Sohnes zogen wir in die Nähe von Flensburg auf das Land, wo wir zusammen mit meinen Schwiegereltern auf einen Resthof leben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.